Hier darfst du die Kontrolle über Dinge, wie sie zu sein haben, endgültig loslassen.  
I mean it.

Für Coaches, Yoga Teacher, Healerinnen und Frauen,
die die neue Energie leben wollen.

Groundwork

Luxury

Freedom

Diese Ausbildung ist das Richtige für dich

☥ Wenn du bereit bist, eine wahre Leaderin zu werden. No matter what!!
☥ Wenn du endlich den Schritt in die absolute Präsenz wagen willst – deine eigene und in deinem Business.
☥ Wenn du dich endlich FREI fühlen willst.
☥ Wenn du eine nährende und sehr loyale Gemeinschaft suchst, die dir zu Seite steht.
☥ Wenn du deine eigene Sinnlichkeit zelebrieren möchtest.
☥ Wenn du wirklich bereit bist, dich mit all deiner Scheiße zu empfangen und zu halten.
☥ Wenn du ein Leben als die die du bist, leben möchtest. Ganz dich. Ohne Wenn und Aber.

Kostenfreier Workshop

Ich teile meine Magie in einem 2-tägigen kostenfreien Workshop. Its all about feminine Embodiment.
Der Workshop findet am 1. und 2. Februar bei Facebook statt.

Unsere größte Angst ist der Portalhüter auf dem Weg in unsere größte Berufung.

Nach der Ausbildung kannst du:

☥ dich selbst stabil und sicher durch dein eigenes Traumleben navigieren.
☥ deine Träume in Taten umsetzen und Dinge wirklich umsetzen.
☥ weibliche und männliche Energien in Balance bringen.
☥ Geld in dein Leben ziehen und aus der Fülle kreieren.
☥ deine Körperin liebevoll spüren und sie ehren.
☥ deine Yoga-Schüler:innen noch präsenter und selbstbewusster begleiten.
☥ dein Business noch mehr aus dem Herzen heraus führen.
☥ in deinen Coaching-Sessions den menschlichen Körper sinnvoll einbeziehen.
☥ Menschen sensitiv und mit vielen Übungen und Tools unterstützen, in ihre Kraft zu kommen.

Willst du deine wahre juicyness endlich leben?

Mein Podcast

Die Themen sind

Modul 1: Shadow Work + Chakra Fundament der Weiblichkeit
Bei Shadow Work geht es um die intensive Beschäftigung mit deinem Innersten. Durch gezielte Fragen kommst du deiner dunklen Seite auf die Spur. Dabei beförderst du die dunklen Seiten deines Selbst ans Licht. Das Ziel ist, dich mit deinem Shadow-Self zu versöhnen.
Deine dunkle Seite, also dein Shadow-Self besteht hauptsächlich aus nicht so angenehmen Gefühlen wie Angst, Neid, Unzufriedenheit etc. – Emotionen, deren Trigger du durch Shadow Work erkennen kannst. Das hilft dir deine Gefühls- und Gedankenmuster besser zu verstehen oder sogar aufzulösen, wenn sie dir nicht guttun.
Shadow Work hilft dir außerdem besser mit deinen (vermeintlich) schlechten Angewohnheiten umzugehen, herauszufinden, woher sie kommen und diese auch positiv für dich zu nutzen.

Im Zusammenhang mit deinem Shadow steht auch die Frage: Was macht dich als Menschen bzw. uns Menschen generell aus? Bei Shadow Work beschäftigen wir uns intensiv mit deiner dunklen Seite.
Eine weitere wichtige Sache, die uns Menschen zu Menschen macht, ist die Liebe. Nichts berührt unser Leben mehr als die Liebe. Auf einer weniger entwickelten Stufe erst die körperliche, sexuelle Liebe. Auf der höchsten Stufe eine uns allumfassende Liebe. Auch, wenn die Liebe so mächtig ist, kann sie sich erst in der Wechselwirkung mit anderen Kräften harmonisch entfalten. Auch bei jeglicher Chakra-Arbeit sollte die Liebe im Mittelpunkt stehen. Doch was hat das alles mit dem Chakra-Fundament der Weiblichkeit zu tun?
Zum Chakra-Fundament der Weiblichkeit gehören drei Chakras. Das Wurzelchakra – deine Verbindung zur Mütterlichkeit, das Sakralchakra – deine Verbindung zur Sinnlichkeit und das Herzchakra – deine Verbindung zur Kraft der Liebe. Diese drei Chakras bilden eine harmonische Einheit, die weibliche Energie hat ihren Ursprung in diesen drei Chakras, die sich auch gegenseitig beeinflussen. Eine tiefe Verbundenheit zur Natur, zum Partner und zur Familie entsteht und tiefes Urvertrauen ist die Folge, wenn die Energie der Liebe aus dem Herzchakra das Wurzelchakra durchströmt. Verbinden sich die Energien des Sakralchakras mit der Liebesenergie des Herzchakras wird die Sexualität statt von Trieben von mitfühlender Zuneigung bestimmt. Das Grundthema des Sakralchakras ist es, unser kreatives Potenzial sowie unsere Schöpferkraft zutage zu fördern. Im Herzchakra ist die Liebesenergie zu Hause. Dieses Energiezentrum wird durch die Kraft der Liebe naturgemäß nicht transformiert – aber von den anderen beiden Kräften beeinflusst. Das Herzchakra ist geöffnet und seine Energien können sich frei entfalten, wo auch immer die Kraft der Liebe ist.

Modul 2: YinAwakening® Yoga , Feminine Embodiement

YinAwakening® Yoga ist: Ein Tool, eine Art der Körperarbeit, welche sich einigen wenigen Yin Yoga Posen und Mudras bedient und den weiblichen Körper in einen tiefen verkörperten Zustand der Herz- und Schoß-Verbundenheit führt.

Im YinAwakening® Yoga arbeiten wir mit gezielten Fragen an ausgewählten Stellen zu verschiedenen Themen rund um das Thema weibliche Urkraft und feminine Leadership. Die eigene Wahrheit sprechen lernen, die eigenen Bedürfnisse erspüren, sich auszudrücken lernen und all dies erforschen in einem Zustand der maximalen Sicherheit. Oft sprechen die Teilnehmerinnen von einem tranceartigen Zustand, in dem sie erfahren dürfen, wie sich wirkliches Gehalten sein anfühlt. Und so ermöglicht es den Frauen Kreatorinnen ihres eigenen Lebens zu werden. Macht, Wachstum, Ausdehnung, jede Stelle des eigenen Körpers darf sich erinnern, wie sich sattes Genährt sein und gleichzeitig tiefe Lebendigkeit anfühlt.

Modul 3: Der weibliche Beckenboden

Der Beckenboden ist das weibliche Kraftzentrum. Er besteht aus drei Muskelschichten, die durch Faszien verstärkt werden und hat einen körperlichen, seelischen, geistigen aber auch energetischen Aspekt. Rein körperlich sorgt er für eine gerade Haltung, unterstützt u. a. die Schwangerschaft und Geburt. 

Die meisten Frauen kommen während der Schwangerschaft oder erst bei der Geburt mit dieser großen Kraft in sich in Kontakt. 

Diese Kraft geht aus vom Wurzelchakra (Muladhara Chakra) Basisenergiezentrum, welches direkt im Beckenboden am Damm sitzt, nimmt Energie aus der Außenwelt auf, verteilt sie im Körper und gibt Energie ab. Damit stehen wir mit dem Leben, anderen Menschen und Mutter Erde in Kontakt. Wir leben aus unserer Mitte heraus, sind verwurzelt, stehen mit beiden Beinen im Leben. Durch das Zentrum empfangen wir Leben (Schwangerschaft) und geben Leben ab (Geburt). Das ist der energetische Aspekt des Beckenbodens. 

Der seelische Aspekt des Beckenbodens ist mit unserer Psyche in Kontakt. Fühlen wir uns ausgeglichen und stark, haben wir auch einen starken Beckenboden. Ist das Gegenteil der Fall, ist der Beckenboden schwach und unser Wurzelchakra energielos.

Deswegen ist es wichtig, mit dem Beckenboden zu arbeiten, um wieder Wurzeln im Leben zu schlagen und echten Halt zu spüren. 

 

Modul 4: Atem + Pranayama. Der Hauch des Lebens + das Nervensystem

Pranayama ist ein fundamentaler Bestandteil der Yoga-Lehre und dessen Wirksamkeit inzwischen auch wissenschaftlich bestätigt. Die Atemübungen stehen traditionell nach den Körperübungen und bilden die Brücke vom Bewussten zum Unbewussten.

Der Begriff „Pranayama“ leitet sich von zwei Wörtern aus dem Sanskrit ab: „prana“ und „ayama“. Prana beschreibt die Lebensenergie, die alles und jeden durchströmt. Ayama beschreibt wörtlich Erweiterung. Pranayama ist demzufolge die Erweiterung der Lebensenergie. Die Techniken gehören zu den acht Gliedern im traditionellen Yoga. 

Entsprechend der Yoga-Lehre ist der Atem eng mit dem Fluss des Prana verknüpft. Deshalb wird mit Pranayama der Atemfluss bewusst gesteuert, um so die Lebensenergie zu aktivieren, regulieren und zu lenken.

Dieser Fluss der Lebensenergie wird durch körperliche Tätigkeiten wie Ernährung, Schlaf, Sport und Sex sowie durch Gedanken und Emotionen beeinflusst. So führen zum Beispiel Schlafmangel, ungesunde Ernährung, Stress oder sorgenvolle Gedanken zu Mangel und Blockaden im Prana. Dadurch würden Organe und Körperglieder geschwächt, was sich letztlich in Krankheiten manifestieren kann. Mit den Pranayama-Techniken sollen derartige Effekte rückgängig gemacht werden und die Lebensenergie wieder ausbalanciert werden können.

Pranayama zielt darauf ab, einen tiefen, gleichmäßigen Atem zu entwickeln. Eine solche gesunde Atmung kann unter anderem:

  • den Geist beruhigen und Stress reduzieren
  • das Herz stärken und den Blutdruck senken
  • generelles Wohlbefinden steigern
  • das Immunsystem stärken
  • dein Leben verlängern
Modul 5: Geheilte Weiblichkeit. Geheilte Männlichkeit

Die Heilung der Weiblichkeit ist für Männer und Frauen gleichermaßen wichtig, da die Kraft des Weiblichen auf vielen Ebenen lange unterdrückt worden ist.

Geheilte Weiblichkeit ist die Voraussetzung, dich in dir wohl und heil zu fühlen.

Erst wenn deine offensichtlichen und verborgenen Themen in dir ins Licht geführt und die Schatten transformiert werden, dann bist du auf einem guten Weg, wieder die, die du eigentlich bist, zu sein.

Ein strahlendes weises Wesen, welches beide Energien (männlich und weiblich) in sich in Liebe verbunden hat.

Die weiblichen Energien empfangen ursprünglich voller Hingabe. Dazu gehört Vertrauen. Allumfassendes Vertrauen.

In das Vertrauen kommen wir nur, wenn wir keine Vorbehalte mehr haben. Wenn keine alten Wunden uns an Vertrauensmissbrauch erinnern. Wenn wir in Frieden mit der Vergangenheit sind.

Geheilte Weiblichkeit beschert dir eine wunderbare Sexualität.

Geheilte Weiblichkeit ermöglicht ein gesundes, gesellschaftliches Miteinander und verringert Not und Elend auf der Welt.

Geheilte Weiblichkeit in Verbindung mit geheilter Männlichkeit bringt dir den Mann, auf den du immer gewartet hast.

Modul 6: Transformation through Breathwork

Breathwork ist ein neuer Begriff für verschiedene Atemübungen, mit denen du bewusst deine Atmung kontrollierst, wurde allerdings schon immer praktiziert und hat seine Wurzeln in der Yoga-Praxis. Damit kannst du deinen psychologischen, mentalen, emotionalen und physischen Zustand beeinflussen. Es hilft dir unter anderem Stress zu reduzieren. Und hat außerdem zahlreiche emotionale Vorteile wie besserer Fokus und psychische Vorteile wie die Verbesserung des Immunsystems. 

Modul 7: Energiemedizin (TCM)

TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) bezeichnet alternative Heilverfahren, die auf einen reichhaltigen, jahrtausendealten Erfahrungsschatz zurückblicken, in die aber auch neue, wissenschaftliche Erkenntnisse einfließen. Bei der TCM geht es immer um eine ganzheitliche Betrachtung des Menschen.

TCM basiert auf 5 Grundlehren, wovon die 1. Grundlehre Yin & Yang ist. Yin & Yang stehen für die Grundkräfte des Lebens, bilden eine Einheit und sind unmittelbar verbunden. Das Symbol veranschaulicht auch die Wechselwirkung der polaren Kräfte. Beim gesunden Menschen sind beide Kräfte im Gleichgewicht. Jede Krankheit ist daher ein Ungleichgewicht zwischen Yin & Yang. In der TCM sind auch alle Körperteile und Organfunktionen nach Yin und Yang eingeteilt. Zur Yin-Seite zählen u. a. das Körperinnere, die Lunge, das Herz, die Leber sowie Kälte und Feuchtigkeit. Dem Yang sind das Körperäußere, der Dick- und Dünndarm sowie Hitze und Trockenheit zugeordnet. Im Körper steht Yang unter anderem für die Wärme, die Energie und Aktivität sowie die Lebensfreude. 

Die 2. Grundlehre sind die 5. Grundsubstanzen, die für verschiedenen Lebensabläufe sorgen. Dazu gehören die Substanzen Qi – die Lebensenergie, Jing – die Lebensessenz, Shen – die Geisteskraft sowie Xue – Blut und Jin Ye – die Körperflüssigkeiten. Nach Vorstellung der TCM zirkuliert das Qi (also die Lebensenergie) auf einem Netz an energetischen Bahnen, die unseren gesamten Körper durchziehen. Daraus ergibt sich die 3. Grundlehre der Meridiane. Diese verbinden verschiedene Organe miteinander. 

Als Erfahrungsmedizin basiert die TCM auf Beobachtungen von Naturgesetzen, die auf den Menschen übertragen wurden. Daher ist auch die 5 Elemente-Lehre bzw. das Konzept der 5 Wandlungsphasen tief in der traditionellen chinesischen Philosophie verankert und bildet die 4. Grundlehre. Zu diesen 5 Elementen gehören Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser, die jeweils einer Jahreszeit und wiederum je verschiedenen Organen zugeordnet sind. Die 5. Grundlehre der TCM sind die Heilverfahren oder 5 Säulen der TCM. Dazu gehören Kräuterheilkunde, Akupunktur, Ernährung, MASSAGE (TUINA) und verschiedene Bewegungslehren wie Yoga, Tai-Chi,Tai-Chi-Chuan und Qigong.

Kundenstimmen

Sandra

„Ich durfte Birthe in einer Online-Ausbildung erfahren. Es war so wohltuend und dennoch sehr intensiv. Man denkt vielleicht noch einen kurzen Augenblick, ob das wirklich wirkt und schon ist man im Prozess. Einem wahrhaftigen, wunderbaren Prozess zu sich selber. Eingepackt in ganz viel Karma und Humor, kann ich nur sagen“: „Birthe! Du bist wunderbar und Deine Arbeit ein Geschenk an jede/n von uns.“

Magdalena

„Ich besuche bei Birthe die Yin Yoga Awakening Ausbildung und es ist mir wirklich ein Bedürfnis hier zu teilen, wie grandios, menschlich grandios diese Ausbildung mit Birthe ist! Ich bin keine Yogalehrerin, hatte auch nie was mit Yoga zu tun. Es war einfach wie ein magnetischer Ruf diese Ausbildung bei Birthe zu machen und es ist eines meiner größten Geschenke, die ich mir je gemacht habe! Tiefgang, sich wieder spüren und die Wellen des weiblichen Lebens reiten. DAS habe ich in wenigen Tagen sowas von deep deep erlebt!“

Anne

„Ich habe bei Birthe die Yin Yoga Ausbildung online gemacht und bin so dankbar über diese wundervolle Zeit. Birthe versteht es auf sanfte und sehr wunderbar weibliche Art Wissen zu vermitteln und in der Essenz zu berühren. Die Energie in der Gruppe war super stimmig und die Tage waren einfach magisch. Danke und Namaste aus tiefstem Herzen.“

Yvonne

„Mit Dir zu arbeiten, ist einfach magisch. Mit Worten und den dazugehörigen Energien eröffnest Du Räume, von denen die Schlüssel so lange verschollen schienen. Wichtiges bricht auf und darf sich, mit Deinen Tools, ändern. Selbst scheinbar Unwichtiges gewinnt an Bedeutung im Leben jedes Einzelnen. Danke fürs Herzleuchten und einfach GESEHEN zu werden…“

Häufige Fragen

Über Birthe

Früher mit Bands unterwegs in ganz Europa lebe ich heute in einer friedlichen Kleinstadt in der Lüneburger Heide meinen Traum. 

Ich habe es geschafft von Drama, Schmerz und Anstrengung, ständiger Pleite in ein Leben voller Liebe, gesunden Beziehungen und Money in the Bank zu kommen. Heute bin ich frei im Innen und Außen, kann reisen, wann und wohin immer ich will, habe wundervolle Freunde, eine gute Beziehung zu meiner Familie und führe ein mehrfach sechsstelliges Online- und Offline-Unternehmen.

Seit vielen Jahren begleite ich als zertifizierte Therapeutin mit Ausbildungen in Atemtherapie, Transformational Breath, verschiedenen Yoga- und Bodywork-Stilen jährlich europaweit Hunderte von Menschen in Ausbildungen, Coaching Programmen, Workshops und auf Festivals zum Thema YinAwakening®Yoga und Weiblichkeit, Frequenz-Arbeit und inner Leadership.

Meine Medizin für dich sind YinAwakening®Yoga, umfangreiches Wissen über traumasensitive Arbeit und moderne Psychologie, Angelic Reiki sowie die stärksten Lichtcodes des Universums. Deutschlandweit bin ich eine der wenigen Personen, die in diese Hochfrequenz-Reiki-Art einweihen dürfen

In meinen Räumen arbeite ich mit verschiedenen Tools. Du wirst schnell bemerken, dass meine Arbeit das Unmögliche für dich möglich macht. Oft bedarf es weniger Worte für Veränderung. Du darfst die inneren Räume öffnen.  Du darfst dich ausdehnen. MAXIMUM EXPANSION.